Schimmelbekämpfung für Hamm

Moderne Gebäude werden immer mehr gedämmt und perfekt abgedichtet. Kalte Luft kann nicht mehr in das Haus hinein, warme aber auch nicht mehr hinaus. Wird dann noch unzureichend oder gar falsch gelüftet, kann die Feuchtigkeit aus dem Gebäude nicht mehr nach draußen abgeleitet werden. Auf längere Sicht kommt es zur Schimmelbildung.

Gefährdete Stellen sind oftmals kältere Stellen im Gebäude wie beispielsweise die Wände im Schlafzimmer oder Rollladenkästen. Auch die Wände hinter einem Schrank können von Schimmel befallen werden. Ebenso problematisch sind Feuchträume wie Bad und Dusche, aber auch Räume, in denen feuchte Wäsche getrocknet wird. Bestehen dann noch bauliche Mängel am Haus, die bereits Feuchteschäden aufweisen, kann sich auch hier in erheblichem Maße Schimmel bilden.

Wenn die Feuchtigkeit innerhalb des Gebäudes aufsteigen kann, weil keine Sperren vorhanden sind, breitet sich der Schimmel rasch aus. Doch nicht nur ältere Gebäude können hiervon betroffen sein, auch Neubauten sind bereits mit Schimmelproblemen behaftet. Das gilt vor allem dann, wenn diese vor dem Bezug nicht vollständig ausgetrocknet worden sind. Schimmelpilze können sich hier ungehindert ausbreiten, da sie ideale Wachstumsbedingungen vorfinden.

Sobald Sie in Ihrem Haus Schimmelbefall feststellen, sollten Sie möglichst rasch handeln und mit einer adäquaten Schimmelbekämpfung beginnen.

So können Sie selbst Schimmelbildung vermeiden

Schimmelbefall Um Schimmelsporen vorzubeugen, ist regelmäßiges Lüften die beste Maßnahme. Ständig gekippte Fenster sind allerdings nicht empfehlenswert. Besser ist es mindestens drei Mal am Tag alle Fenster weit zu öffnen und für Durchzug zu sorgen. Lassen Sie die Fenster jedes Mal rund zehn Minuten offenstehen.

Nach dem Duschen oder Baden sollten Sie dafür sorgen, dass die Feuchtigkeit schnell nach draußen gelangt. Auch in Räumen, in denen Sie Wäsche trocknen, müssen Sie regelmäßig lüften. Kalte Räume sollten Sie heizen, das betrifft auch leer stehende Zimmer. Achten Sie darauf, dass die Luftfeuchtigkeit in den Räumen nicht mehr als 50 Prozent beträgt. Falls Sie dennoch den grau-blauen bis schwarzen pelzigen Schimmelbelag feststellen, sollten Sie umgehend einen Profi zur Schimmelbekämpfung zu Rate ziehen.

Professionelle Schimmelbekämpfung

Schimmelbekämpfung Unsere Fachleute überprüfen zunächst den Schimmelbefall in der Wohnung oder im Gebäude und erstellen Ihnen dann ein Angebot.

Wir forschen zunächst nach der Ursache des Schimmelbefalls. Nach einer gründlichen Analyse der Schimmelart messen wir die Konzentration des Schimmelbefalls. Aufgrund dieser Auswertungen finden wir die geeigneten Maßnahmen, um den Schimmel in Ihrem Haus zu bekämpfen. Um die Luft von Schimmelsporen zu befreien, nutzen wir spezielle Reinigungsgeräte. Zudem wird der Schimmel mechanisch entfernt. Nur die sichtbaren Sporen zu entfernen, reicht nicht aus. Darüber hinaus muss die Ursache für die Feuchtigkeit beseitigt werden. Hierzu können weitere Reparatur- oder Abdichtungsarbeiten nötig werden. Preventa übernimmt auch diese Aufgabe. So bieten wir Ihnen alles aus einer Hand.

Weitere Informationen und schnelle Hilfe zur Schimmelbekämpfung
erhalten Sie unter Tel. 0800 799 899 0 (kostenlos anrufen).

Unsere Kammerjäger sind in Hamm sowie 25km Umkreis für Sie im Einsatz.

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • Schnelle Hilfe binnen 24 Stunden
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Schimmelbekämpfung für Hamm mit Preventa

Schnelle Hilfe erhalten Sie hier:
0800 799 899 0 (kostenlos anrufen)

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • 24-Stunden-Service
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Kostenlose Sofortanfrage

0800 799 899 0 (kostenlos anrufen)

Nicht sicher welches Insekt Sie nervt...?

Kammerjäger Bestimmungsservice

... dann nutzen Sie unseren kostenlosen Bestimmungsservice.


» zu unserem Bestimmungsservice

Weiteres zur Schädlingsbekämpfung